13.12.2017
Neuer Hauptsitz des Internationalen Olympischen Komitee IOC in Lausanne

​Die dänischen Architekten 3XN haben zusammen mit den lokalen Architekten Itten+Brechbühl ein Gebäude mit anspruchsvoller Architektur geplant, das die fliessenden Bewegungen eines Athleten vermittelt und dessen Herzstück die offene Treppe in der Gebäudemitte ist, welche die olympischen Ringe in­ein­ander­fliessen lässt. Im Herbst 2016 durfte Marti bereits die umfassenden Spezial­tiefbau­arbeiten für die Baugrube durchführen. 15 Monate später wurde nun mit insgesamt 28᾽000 m3 verbautem Beton, welcher vom alten, administrativen IOC Gebäude recycelt wurde, der Rohbau fertiggestellt.

Marti Gruppe
Seedorffeldstrasse 21
3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 75

IT-Support