21.07.2016
Semmering-Basistunnel – Grossauftrag für die Marti Gruppe

​Die Arbeiten am 7 km langen dritten und letzten Tunnel-Baulos, „Tunnel Graut­­­­schen­­­­hof“, haben im Mai begonnen. Im steirischen Abschnitt zwischen Spital am Semmering und Mürz­zu­schlag werden sich die Mineure zuerst über zwei 100 m lange Schächte in die Tiefe vor­ar­beiten. Die beiden Tunnel­röhren werden im Bagger- und Spreng­vortrieb ausgebrochen. Dies sowohl in Richtung Gloggnitz als auch in Richtung Mürz­zuschlag.

Auf der Baustelle in Grautschen­hof haben die ersten Vor­be­rei­tungs­arbeiten, wie zum Beispiel das Aufstellen von Bau­con­tainern, von Lärm­schutz­wänden und die Erd­ar­beiten, begonnen. Mit den Aus­bruchs­arbeiten der beiden 100 m langen Schächte wird im Herbst 2016 begonnen. Ab dem Jahr 2026 werden die Bahn­­fahr­­gäste in weniger als zwei Stunden von Wien nach Graz reisen können.

 
Marti Gruppe
Seedorffeldstrasse 21
3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 75

IT-Support