19.08.2016
Sanierungstunnel Belchen

​Unter sehr grossem Einsatz wurden in den letzten Wochen mit der ein­drück­li­chen Tunnel­bohr­ma­schine die ersten 820 m des Tun­nels aus­ge­bro­chen. Die aus­ge­bro­chene Tun­nel­röhre wird fort­lau­fend mit Tübbing­ringen gesichert.

Auf den ersten 540 m wurde das Sohl­ge­wölbe abge­dich­tet, armiert und beto­niert. Die vor­ge­fer­tig­ten Werks­lei­tungs­ka­nal­ele­mente wur­den auf das fer­ti­ge Sohl­g­ewöl­be ver­setzt, abge­dich­tet und hin­ter­füllt. Am Süd­por­tal wurde bereits der fer­ti­ge Armie­rungs­ver­setz­wagen vor der Tun­nel­röhre platziert. Zur Zeit wird der Scha­lungs­wagen auf­ge­baut. Der zeit­glei­che Vor­trieb und Innen­aus­bau stellt sehr hohe Anfor­de­run­gen an die Bau­stel­len­or­ga­ni­sa­tion und ist eine sehr gros­se Heraus­for­de­rung.

Marti Tunnelbau AG

Marti Technik AG

 
Marti Gruppe
Seedorffeldstrasse 21
3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 75

IT-Support