13.10.2014
Betonarbeiten an der Staumauer Muttsee Linth-Limmern abgeschlossen

Stürmischer Wind begleitete am 8. Oktober 2014 das festliche Einbringen des letzten Kubikmeters von insgesamt 225'000 m3 Beton. Der Einladung der Axpo folgten zahlreiche Gäste der Bauherrschaft, aus Bauunternehmungen und Politik.

Das während 6 Jahren im Schutzgebiet Muttsee entstandene, gigantische und dennoch sanft der empfindlichen Tier- und Pflanzenschutzzone angepasste Bauwerk, wurde von verschiedenen Referenten mit grossem Respekt gewürdigt. Angesichts der naturbedingt schwierigen Arbeitsbedingungen auf dieser auf 2'500 Meter über Meer liegenden Hochgebirgsbaustelle wurde allen Mitarbeitenden für ihre ausserordentlichen Leistungen herzlich gedankt.

Nebst den Betonarbeiten an der Staumauer tragen die Marti Unternehmungen in den Bereichen Kies- und Betonaufbereitung, Fördertechnik sowie Kavernen- und Tunnelbau zur Realisierung dieses Pumpspeicherwerkes bei.

 

Beteiligte Unternehmen der Marti Gruppe:

Marti AG, Bauunternehmung, Zürich

Marti Tunnelbau AG, Moosseedorf

Marti Technik AG, Moosseedorf

 

Weitere Informationen:

Webseite ARGE Kraftwerk Linth-Limmern

Referenzblatt

Film zum Staumauerbau


Kontakt:

Marti Gruppe

Marketing

Tel.: +41 31 388 75 75

 
Marti Gruppe
Seedorffeldstrasse 21
3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 75

IT-Support