15.03.2013
Grosse Feier beim Tunnel Küchen

​Der zweiröhrige Strassentunnel entsteht zwischen der Anschlussstelle Hessisch Lichtenau Ost und Hasselbach, rund 30 km von Kassel entfernt. Die parallel verlaufenden Tunnelröhren weisen je eine Länge von knapp 1,4 km auf, wobei jede Tunnelröhre zwei Richtungsfahrbahnen aufweisen wird.

Der Tunnel wird in bergmännischer Bauweise ausgebrochen, so dass die Gebirgssicherung mit einer geankerten Spritzbetonaussenschale erfolgt. Die Innenschale wird durchgängig mit einem bewehrten Stahlbetongewölbe hergestellt. Die Fertigstellung des Tunnels ist für 2015 geplant.

Am Freitag, den 22.02.2013 fanden die Feierlichkeiten für die Anschlagfeier in Hessisch Lichtenau im Ortsteil Küchen statt. Zahlreiche geladene Gäste aus Politik und Verwaltung fanden sich zu diesem Anlass vor dem Ostportal des Tunnels ein.
Herr Florian Rentsch, Verkehrsminister des Landes Hessen, Herr Burkhard Vieth Präsident der Strassen- und Verkehrsverwaltung des Landes Hessen und Frau Irmgard Braun-Lübcke, Gattin des Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke richteten Glückwünsche und Grussworte an die Bergleute und die Anwesenden.
Frau Braun-Lübcke übernimmt das Amt der Tunnelpatin. Dieses Amt symbolisiert die irdische Vertretung der Heiligen Barbara, die Schutzpatronin der Tunnelbauer.

Anschliessend wurde traditionell in einem ökumenischen Gottesdienst durch Pfarrerin Frau Iris Hocke und Herrn Pfarrer Martin Lerg die Bergleute, der Tunnel und auch die Schutzpatronin, die Heilige Barbara gesegnet.

Gemeinsam mit den ARGE-Partnern und dem Bauherrn freuen sich die Marti-Firmen aus Deutschland und der Schweiz auf weitere spannende und herausfordernde Arbeiten.

Ausführende Bauunternehmung

ARGE Tunnel Küchen
Marti Tunnelbau AG, Moosseedorf
Marti GmbH Deutschland, Stuttgart
Johann Bunte Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Papenburg


Kontakt Marti Gruppe
Marketing
Tel. +41 31 388 75 75

media@martiag.ch

Download PDF

 
Marti Gruppe
Seedorffeldstrasse 21
3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 75

IT-Support