09.01.2012
Marti baut den Tunnel de Court

​Die Marti Gruppe hat eine weitere Etappe der A16 für sich gewonnen. Die Arbeitsgemeinschaft ATC – Association Tunnel de Court besteht ausschliesslich aus Firmen der Marti Gruppe und ist mit der Ausführung des Los 200 C beauftragt.

Der neue zweispurige Autobahntunnel de Court umfährt die gleichnamige Ortschaft im Süden entlang der rechten Talflanke und schliesst im Westen an den Tunnel de Graitery an. Er ist 700 m lang und wird im Lockergesteinsvortrieb von Osten her steigend aufgefahren. Im Schutz eines Rohrschirms erfolgt der Ausbruch mittels Hydraulikbagger; der entstandene Hohlraum wird mit Stahlbögen und Spritzbeton gesichert.

Im Anschluss an die Vortriebsarbeiten folgt der Innenausbau mit Sohlgewölbe, technischem Kanal und Innenring. Der Einbau der Bankette sowie der Fahrbahn bilden den Abschluss der Arbeiten im Tunnel.

Das Los 200 C beinhaltet zudem Erdbauarbeiten an beiden Portalen für den Bau der Tagbaustrecke.

Während der knapp vierjährigen Bauzeit arbeitet das Team im Zweischichtbetrieb.

Ausführende Bauunternehmung

ATC - Association Tunnel de Court

Marti Tunnelbau AG, Moosseedorf

Marti Travaux Spéciaux Neuchâtel SA, Cornaux

Marti AG Bern, Moosseedorf

Pro Routes SA, Tavannes

Parietti et Gindrat SA, Porrentruy


Kontakt

Marti Gruppe

Marketing

Tel.: +41 31 388 75 75

media@martiag.ch

Download PDF

 
Marti Gruppe
Seedorffeldstrasse 21
3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 75

IT-Support