20.06.2017
Der Papillon bekommt Flügel

​Am 13. Juni 2017 wurde der neue Krei­sel an der Lan­dorf­strasse einge­weiht. Im Kreisel strahlt das fünf Meter hohe Kunst­werk namens „Papillon“ des Zürcher Künst­lers Alvar Neuen­schwander. Dieses sym­bo­li­siert das Ein­gangs­tor zur neuen Sied­lung, welche für rund 2‘500 Bewoh­ner an idylli­scher Hang­lage urbane Wohn­at­mos­phäre mit natur­naher Lebens­qua­lität bietet.

Die BVG-Stiftung der Marti-Unter­neh­mun­gen erstellt im Baufeld E (rot umrandet) zwei Gebäude mit total 48 Woh­nun­gen. Die Bau­ar­bei­ten ver­lau­fen termin­ge­recht und der Erst­bezug ist für Juni 2018 vor­ge­se­hen. Im angren­zen­den Quartier Schürli­rain sind bereits 75 Woh­nun­gen im Besitz der BVG-Stif­tung.

Auf www.papillon-koeniz.ch finden Sie alle Infor­ma­tio­nen rund um den Lebens­raum Papillon welcher beflü­gelt.

Marti Gruppe
Seedorffeldstrasse 21
3302 Moosseedorf
+41 31 388 75 75
+41 31 388 75 01

IT-Support